Vimukti?

Welche Bedeutung haben der Name und das Logo der Unternehmung?

Welche Erklärungsmodelle werden von Ihnen beim Betrachten des Logos benutzt? Es ist durchaus erwünscht, wenn Ihnen dazu einfällt, dass der Entwickler des Bildes vielleicht folgende Assoziationen auslösen wollte:

Um bei der Beantwortung dieser Fragen Unterstützung zu leisten, bin ich angetreten. Die Art und Weise, in der ich meine Arbeit ausführe, hat eine befreiende Wirkung für den Auftraggeber. Er kann sich auf eine funktionierende IT verlassen und sich frei seinen eigentlichen Aufgaben widmen. Und damit sind wir bei der Bedeutung des Begriffs „vimukti“.

Das Wort kommt aus dem Sanskrit und kann mit „Befreiung“ oder „Erlösung“ (vom Leiden) übersetzt werden. Kennengelernt habe ich den Begriff während meines Studiums des Buddhismus. In dieser Zeit habe ich mich auch näher mit den „Ochsenbildern“ befasst, die in einer bezaubernden chinesischen Bildergeschichte den (meistens) zehnstufigen Weg zur Befreiung darstellen. Die vierte Stufe einer älteren Version der Bilder habe ich von einer Tiermalerin (Eva Herrmann-von Schlieben, Göttingen) nachmalen lassen und die dort gezeigte Person durch eine Hand ersetzt. Womit auch der Ursprung der Form des Logos geklärt wäre.